34.204.169.230

Tropensturm BELAL nahe Madagaskar

[13.01.2024]

Im südlichen Indischen Ozean hat sich der zweite Tropen­sturm der Saison ge­bil­det. BELAL zieht der­zeit auf Mada­gas­kar zu. Doch er wird seinen Kurs bald ändern.


Am 11. Januar hatte sich weit nordöstlich von Madagaskar ein Tropentief gebildet. Es verstärkte sich gestern zwar etwas, aber wurde erst am heutigen 13. Januar zum zweiten Tropensturm der diesjährigen Saison im südlichen Indischen Ozean. Es erhielt den Namen BELAL.


Die Windgeschwindigkeiten betragen derzeit 103 bis 131 km/h. Der zentrale Luftdruck ist auf 986 hPa zurückgegangen. Laut den aktuellen Vorhersagen wird sich der Sturm weiter verstärken und in der kommenden Nacht möglicherweise schon zum Zyklon werden.


Aktuell zieht der Sturm mit südwestlichem Kurs in Richtung Madagaskar weiter und nimmt die Ostküste in der Mitte der Insel ins Visier. Doch die Vorhersagen gehen davon aus, dass der Sturm seinen Kurs bald wieder ändern wird.


Schon morgen könnte er in den Gewässern von Réunion und Mauritius für stürmische See sorgen und am Montag die Inseln als intensiver Zyklon überqueren. Es ist mit schweren Unwettern zu rechnen. In den Tagen danach zieht er voraussichtlich in südöstlicher Richtung weiter, entfernt sich von den Inseln und schwächt sich langsam ab.


Zu Beginn der neuen Woche könnte sich zudem ein neuer Tropensturm weit vor der Küste Indonesiens bilden. Er bleibt jedoch sehr wahrscheinlich erst einmal auf dem freien Meer des Indischen Ozeans.


Aber auch in den Gewässern vor der Nordostküste Australiens nimmt das Potenzial für einen neuen Sturm zu. Dort könnte sich im Laufe der Woche ein neues Windsystem bemerkbar machen, das zu einem Tropensturm werden kann.


Redaktion meteo.plus