75.101.220.230

Stürmischer Mittwoch

[25.08.2020]

Der Mittwoch wird in weiten Teilen Deutschlands recht windig. Vor allem in Norddeutschland und auf den Höhen der Mittelgebirge wird es stürmisch.


Hoch Gundmar verliert seinen Einfluss auf Mitteleuropa. Das teils sonnige Wetter der letzten Tage wird zurückgedrängt. Schon heute schickte Tief Kirsten erste Ausläufer über Norddeutschland. Regen und Wind war dort an der Tagesordnung. Aber auch bis an den Main regnete es örtlich ein wenig.


Das Sturmtief war im Laufe des Tages über die Britischen Inseln gezogen und hatte sich auf die Nordsee verlagert. Über Nordfrankreich und England wurde es zeitweise recht stürmisch. Derzeit werden an der Küste der Niederlande noch bis über 70 km/h gemessen.


Am Mittwoch wird auch Deutschland in den Einfluss des Sturmtiefs gelangen. Bis in die Mitte wurden für die Anhöhen der Mittelgebirge Orkanböen vorhergesagt. Vor allem aber der Küstenbereich wird Windgeschwindigkeiten von 40 bis 60 km/h, in Böen auch 60 bis 80 km/h, aushalten müssen.


In Süddeutschland ist nur noch mit 20 bis 30 km/h zu rechnen. In den Höhenlagen des Schwarzwaldes kann es jedoch auch recht stürmisch werden. In den nächsten Tagen wird sich der Wind legen. Dann zieht Tief Kirsten weiter in Richtung Osteuropa. Die Temperaturen bleiben erst einmal auf dem heutigen Niveau. Erst am Wochenende wird es deutlich frischer und es gibt wieder verbreitet Regen.


Redaktion meteo.plus