3.237.48.165

Starker Zyklon FARAJI

[07.02.2021]

Im südlichen Indischen Ozean hat sich in den letzten Tagen ein Tropen­sturm ent­wickelt. Schon nach kurzer Zeit hat er sich deut­lich ver­stärkt.


Am 5. Februar hatte sich im südlichen Indischen Ozean ein Tropenturm entwickelt, der mit Windgeschwindigkeiten von 66 bis 93 km/h fernab bewohnter Inseln für Unwetter sorgte. Schon einen Tag später nahmen die Winde auf 122 bis 148 km/h zu. Somit wurde der Sturm zum Zyklon der Kategorie 1.


Am Morgen des heutigen 7. Februars wurden bereits Windgeschwindigkeiten von 194 bis 222 km/h registriert. Damit erreicht der Zyklon Stärke 3 der maximal 5 möglichen Einteilungen. Mit seinem derzeitigen zentralen Luftdruck von 939 hPa fällt er sogar in die Kategorie 4. Doch seine Windgeschwindigkeiten sind der Kategorie 3 zuzuordnen.


Laut den aktuellen Vorhersagen gehen die Modelle davon aus, dass der Sturm bereits seine stärkste Intensität erreicht hat und sich in den kommenden Tagen wieder abschwächt. Aufgrund seiner Zugrichtung in südöstlichere Gebiete bleiben bewohnte Inseln verschont.


In den restlichen Weltmeeren bleibt es derzeit ruhig. Nur in den nördlichen Breitengraden ziehen derzeit Stürme über die Meere, die jedoch nur starke Tiefdruckgebiete darstellen.


Redaktion meteo.plus