3.229.117.191

Sommerliche Temperaturen

[06.04.2024]

Tief TIMEA schiebt der­zeit warme Luft zu uns. Hoch OLLI hält die Wolken fern. Ideal für ein paar schöne Früh­lings­tage mit sommer­lichen Tempe­ratu­ren.


Nach einem schwerfälligen Aprilanfang mit viel Regen und Wind stiegen heute die Temperaturen in weiten Teilen Süd- und Mitteldeutschlands auf sommerliche Werte. In Norddeutschland wurden meist nur 20 bis 24°C erreicht. Am Nordrand der Mittelgebirge jedoch örtlich schon 25. In der Mitte und im Süden waren verbreitet 22 bis 26°C dabei. 28°C wurden schon seltener. Am Oberrhein stiegen die Temperaturen sogar verbreitet auf 25 bis 28°C, örtlich auch auf 29°C.



Abb. 1: Messwerte der Temperatur in Deutschland am 6. April 2024 um 17:00 Uhr MESZ.


Wie in der obigen Übersichtskarte fast nicht zu erkennen ist, wurde in Basel-Mulhouse sogar eine Temperatur von 30°C erreicht. Auch in anderen Regionen des Südwestens oder in der Südhälfte Bayerns könnten diese Grenze noch erreichen.


Ursache für den Wärmeschub ist Tief TIMEA, das zwischen Tief SABINE über dem Süden Schwedens und Hoch OLLI über Italien Wärme aus dem Südwesten zu uns leiten kann. Doch Tief TIMEA wird Anfang nächster Woche wieder kühleres Wetter vom Nordatlantik zu uns bringen.


Laut den aktuellen Vorhersagen bleibt uns die warme Wetterlage noch bis Montag erhalten. Dann aber geht es abwärts. Bei Temperaturen von 10 bis 18°C wird es im Westen deutlich kühler. In der Mitte und im Osten sind am Dienstag noch einmal 20 bis 22°C möglich.


Ab Mittwoch bleibt es bei 9 bis 15°C noch etwas kühler. Die weiteren Aussichten deuten zeitweise etwas höhere Temperaturen an, doch im Großen und Ganzen lassen sommerliche Werte noch ein paar Tage auf sich warten. Regen zieht schon am morgigen Sonntag im Nordwesten auf und verteilt sich in den Folgetagen immer weiter über Deutschland. Es bleibt also weiterhin durchwachsen, eben Aprilwetter.


Redaktion meteo.plus