54.144.55.253

SANDRA und TERRY

[09.11.2021]

Im Ostpazifik sind derzeit zwei Tropen­tiefs unter­wegs. Be­wohnte Ge­biete sind nicht be­troffen.


Die beiden Tropentiefs im Ostpazifik hatten sich am 8. November zu Tropenstürmen ausgebildet und erhielten die Namen SANDRA und TERRY. TERRY ist zwar der ältere der beiden Stürme, doch erhielt er seinen Namen wenige Stunden später als die jüngere SANDRA.


Tropensturm TERRY schwächte sich aber bereits gestern wieder zum Tropentief ab. Tropensturm SANDRA verlor im Laufe des heutigen Tages zuviel Kraft und wurde ebenfalls zum Tropentief abgestuft. Beide Stürme ziehen derzeit mit westlichem Kurs weiter und erreichen in Böen Wind­geschwindig­keiten von bis zu 75 km/h.


Die Küstengebiete Mittelamerikas sind nicht in Gefahr. Laut den aktuellen Vorhersagen ziehen beide Stürme westwärts weiter und bleiben Sturmsysteme. Ob sie sich erneut zu Tropenstürmen ausbilden werden, ist noch unklar. In den übrigen Ozeanen treten derzeit keine tropischen Stürme auf.


Redaktion meteo.plus