35.172.233.2

Sonne wird aktiver

[01.05.2020]

Auch wenn es bei uns in Deutschland gerade eher nach Regen aussieht, wird die Sonne über den Wolken langsam aktiver. Wer als Hobby­astronom eine Lücke zwischen den Wolken findet, kann einiges be­ob­achten.


Schon in den letzten Tagen waren Sonnenflecken aus dem alten Zyklus 24 und dem neuen Zyklus 25 fast zeitgleich entstanden. Auf geringer Distanz zogen sie in der Nähe des Äquators entlang.


Schon gestern bildete sich weit im Norden eine neue Gruppe mit der Nummer 2762. Noch heute war sie gut zu erkennen und weitete sich sogar noch weiter aus. Das folgende Bild zeigt einen Ausschnitt im Nordwesten der Sonnenscheibe.



Abb. 1: Sonnenfleckengruppe 2762 am 1. Mai 2020 (Quelle: spaceweather.com).


Weiter im Nordosten hat sich eine weitere Gruppe gebildet. Katalogisiert mit der Nummer 2763 handelt es sich derzeit jedoch um eine schwache Ansammlung von ein paar kleineren Flecken. Es bleibt abzuwarten, wie sich diese Region entwickelt.


Mit drei aktiven Gruppen verstärkt sich mittlerweile die Aktivität der Sonne deutlich. Und da alle drei Gruppen zum neuen Zyklus gehören, dürfte der Tiefpunkt des Minimums mittlerweile durchschritten sein. Dennoch können in den nächsten Wochen immer wieder tagelange Phasen auftreten, in denen die Sonne frei von Flecken bleibt.


Redaktion meteo.plus