18.208.126.130

Sonne sehr ruhig

[27.05.2020]

Die Sonne verhält sich bereits fast den ganzen Monat ruhig. Dies deutet darauf hin, dass das Minimum noch nicht durchschritten ist.


Am 1. Mai konnten die letzten Sonnenflecken beobachtet werden. Sie gingen aus einer größeren und stärkeren Gruppierung hervor und befanden sich in der Auflösung. Seit dem 2. Mai ist die Sonnenoberfläche fleckenlos.


Mit dem heutigen Tag ist es bereits 26 Tage ruhig auf der Sonne. Wie lange dies noch so weitergehen wird, lässt sich nicht sagen. Auch in der Region, die zuletzt aktiv war, traten nach einer Sonnenrotation keine Flecken mehr auf.


Das Sonnenminimum setzt sich damit weiter fort. Der neue Zyklus 25 hatte zwar seine ersten Fleckengruppen gebildet, doch auch deren Entstehungsgebiete bleiben derzeit inaktiv. Auch die Gesamtabstrahlung der Sonne (TSI) verhält sich seit rund anderthalb Jahren konstant auf dem gleichen Niveau. Die Messungen werden überigens seit Ende Februar von einem neuen Satelliten übernommen, der bereits seit mehr als zwei Jahren aktiv ist. Der alte Satellit musste nach 17 erfolgreichen Jahren aus Altersgründen abgeschaltet werden.


Die Prognosen sind derzeit sehr verschieden. Einige Modelle gehen in diesem Jahr von einem leichten Anstieg der Aktivität aus, andere hingegen von einem sehr starken Anwachsen der Fleckenhäufigkeit. Letztere setzen jedoch voraus, dass bereits Ende letzten Jahres die Aktivität schon zunahm. Dem ist jedoch nicht so. Die Sonne verhält sich seit Monaten deutlich ruhiger als man dies erwartet hatte.


Redaktion meteo.plus