34.231.243.21

Sonne nach kurzer Ruhe wieder aktiv

[22.12.2020]

Nach ein paar wenigen ruhigen Tagen ist ein neuer Fleck auf der Sonne auf­ge­taucht, mit be­acht­lichen Aus­maßen. Ob sich weitere hinzu­gesellen, ist noch unklar.


Am 18. Dezember verblassten die letzten Sonnenflecken der Gruppe 2793, bevor sie die Mitte der für uns sichtbaren Sonnenscheibe erreichten. Danach blieb es seit längerem mal wieder ruhig auf der Sonne. Am 19. und 20. Dezember erschien die Sonnenoberfläche blank.


Am 21. Dezember tauchte ein neuer Fleck am Osthorizont auf, der die aktive Region 2794 begründete. In der direkten Umgebung des fast erdgroßen Flecks befinden sich einige helle Gebiete. Vor allem südlich des Sonnenflecks erstrecken sich diese über eine größere Region. Ob sich in dieser noch weitere Flecken bilden werden, ist noch unklar.



Abb. 1: Sonnenfleckengruppe 2794 am 22. Dezember 2020 (Quelle: NASA).


In den nächsten Tagen könnte mit weiteren aktiven Regionen zu rechnen sein. Zumindest kündigen sich Gebiete mit erhöhter Aktivität an. Ob sie auch Flecken beherbergen oder ausbilden werden, bleibt abzuwarten.


Redaktion meteo.plus