Heftiges Erdbeben bei den Fidschi-Inseln - meteo.plus
54.91.41.87
 Klimaabweichung:
 ▸April 2019: 0.93°C

 Sonnenflecken:
 ▸24.05.: 0 / 25.05.: ca. 0

Heftiges Erdbeben bei den Fidschi-Inseln

[19.08.2018]

Ein heftiges Erdbeben hat die Region östlich der Fidschi-Inseln erschüttert.


Seit Tagen ereigneten sich mehrere Erdbeben in der Region von Indonesien bis zu den Fidschi-Inseln. Nun bebte die Erde östlich der Fidschi-Inseln mit einer Stärke von 8,2 auf der Richterskala. Nach den Meldungen der USGS fand das Beben 280 Kilometer von der nächsten bewohnten Ndoi-Insel zur dortigen Mittagszeit in einer Tiefe von 563 km statt.


In den Stunden danach ereigneten sich weitere Beben, die meist Stärke 5 bis 6 erreichten und in Tiefen von bis zu 630 km stattfanden. Ursache für die Beben ist das Abtauchen der pazifischen Platte unter die indisch-australische Platte, die im Bereich der Fidschi-Inseln bereits tief abgesunken ist. Weitere Beben können für die nächsten Tage nicht ausgeschlossen werden.


Nachdem die Erdbebenintensität durch den Ausbruch des Kilauea im Süden Hawaiis zurückgegangen ist, nimmt sie nun durch die Erdbeben im Bereich der Fidschi-Inseln wieder leicht zu.


Redaktion meteo.plus