3.238.180.255

Zyklon HALIMA

[26.03.2022]

Im Indischen Ozean zog gestern Zyklon HALIMA seine Bahn. Heute verlor er an Stärke und wurde zum Tropen­sturm herab­ge­stuft.


HALIMA ist der zehnte Tropensturm, der in dieser Saison durch den südwestlichen Indischen Ozean zieht. Gestern erreichte er seine bisher größte Intensität. Mit Stärke 4 auf der Saffir-Simpson-Hurrikan-Skala hätte er für bewohnte Gebiete verheerende Folgen gehabt.


Nachdem HALIMA lange Zeit mit südwestlichem Kurs in Richtung Madagaskar zog, änderte er am 25. März seinen Kurs in Richtung Süden. Die Windgeschwindigkeiten erreichten 194 bis 222 km/h, der zentrale Luftdruck fiel auf 939 hPa ab.


Schon in der letzten Nacht schwächte sich Zyklon HALIMA deutlich ab und erreichte heute Morgen nur noch Stärke 1 auf der Skala. Aktuell wird er als starker Tropensturm geführt. Die Windgeschwindigkeiten erreichen nur noch 113 bis 141 km/h, der Luftdruck ist wieder auf 980 hPa angestiegen.


Laut den aktuellen Vorhersagen zieht der Sturm in südlichere Gefilde ab und unterliegt einer weiteren Abschwächung. Doch es besteht die Möglichkeit, dass Tropensturm HALIMA in einigen Tagen noch einmal Zyklonstärke erreichen könnte. Gefährlich für bewohnte Gebiete wird er trotzdem nicht.


Redaktion meteo.plus