Wetter sehr zweigeteilt - meteo.plus
54.174.51.80

Wetter sehr zweigeteilt

[04.04.2019]

Die Wetterverhältnisse haben sich über Deutschland zu deutlichen Gegensätzen aufgebaut. Mancherorts herrscht freundliches Frühlingswetter, in anderen Regionen hat sich kaltes, nasses Winterwetter breit gemacht.


Verursacher für das gegensätzliche Wetter ist Tief Philipp, dass sich derzeit über der südlichen Region der britischen Inseln befindet. Es beeinflusst das Wetter bis weit nach Ostdeutschland hinein. Dort beginnt der Einfluss von Hoch Jana, dass über Osteuropa liegend die Wolken aus dem Westen zurückzudrängen versucht. Über dem Norden Italiens und dem Golf von Genua zieht ein weiteres Tief warme und feuchte Luft aus dem Mittelmeerraum über die Alpen nach Norden.


Für die Alpen bedeutet dies kräftige Schneefälle. In der Schweiz, Norditalien und Frankreich sind bereits 1 bis 1,5 Meter Neuschnee zusammengekommen. Auch in den deutschen Alpen ist bereits viel Schnee gefallen. Auf den Wetterkarten Europas ist anhand der Windrichtungen die Lage des Tiefs Philipp gut zu erkennen. Ebenfalls zu sehen sind die starken Differenzen bei den Temperaturen. Im Südwesten erreichten diese heute kaum mehr als 4 bis 5°C. Am Morgen sank das Thermometer sogar bis auf den Gefrierpunkt, sodass auch im Rheintal örtlich Schnee fiel. In den Höhenlagen des Schwarzwaldes ist ebenfalls einiges an Schnee heruntergekommen. Auf der höchsten Erhebung, dem Feldberg, gingen die Temperaturen auf minus 4°C zurück.



Abb. 1: Windrichtung und -geschwindigkeit über Europa vom 4. April 2019 15 UTC (17 Uhr MESZ).



Abb. 2: Windrichtung und -geschwindigkeit über Deutschland vom 4. April 2019 15 UTC (17 Uhr MESZ).



Abb. 3: Temperaturen über Deutschland vom 4. April 2019 15 UTC (17 Uhr MESZ).



Abb. 4: Temperaturen über Europa vom 4. April 2019 15 UTC (17 Uhr MESZ).


Im Osten Deutschlands stieg das Thermometer hingegen meist auf über 20°C an. Begleitet von Sonnenschein herrscht dort nach wie vor der Frühling. Dieser könnte zum Wochenende auch im Westen des Landes wieder Einzug halten. Unsicher ist noch, wie es in der kommenden Woche weitergehen wird. Für den Osten werden nach dem Wochenende deutlich kühler Temperaturen vorhergesagt.


Redaktion meteo.plus