3.238.180.255

Tropensturm vor Südafrika

[13.04.2022]

Ein eher seltenes Ereignis spielt sich gerade vor der Küste Süd­afrikas ab. Die Saison schließt damit wohl auf be­sondere Weise ab.


Derzeit sind noch zwei Tropenstürme auf den Weltmeeren unterwegs. Der stärkste davon ist Taifun MALAKAS, der auf die südöstlich vor Japan liegenden Inseln zusteuert. Die Windgeschwindigkeiten betragen unverändert 148 bis 213 km/h und der zentrale Luftdruck bleibt bei 955 hPa.


Tropensturm MEGI, der zuletzt über den östlichen Küstenbereichen der mittleren Philippinen verharrte und für ergiebige Regenfälle sorgte, hat sich aufgelöst. Auch Tropentief FILI, das die Nordinsel Neuseelands streifte, hat sich nun aufgelöst.


Doch schon gestern kam ein weiterer Sturm hinzu und das an einer sehr ungewöhnlichen Stelle. Vor der südöstlichen Küste Südafrikas bildete sich Tropensturm ISSA. Die Saison im südlichen Indischen Ozean geht damit weiter, könnte aber auf diese Weise auch abschließen, zumal in dieser Region Tropenstürme sehr selten sind. Die Windgeschwindigkeiten betragen derzeit 84 bis 113 km/h. Sturm ISSA wird sich aber in den nächsten Stunden weiter abschwächen und bald auflösen.


Redaktion meteo.plus