100.24.118.144

Tropensturm über den Philippinen

[29.10.2022]

Die Philippinen werden aktuell vom Tropen­sturm NALGAE heim­ge­sucht. Es ist mit Un­wettern und Stark­regen zu rechnen.


Tropensturm NALGAE hatte sich am 26. Oktober 2022 weit östlich der Philippinen gebildet. Einen Tag später wurde er zum Tropensturm und erreichte bereits Windgeschwindigkeiten von 66 bis 93 km/h. Der zentrale Luftdruck lag noch bei 998 hPa.


Gestern verstärkte sich NALGAE und steigerte die Windgeschwindigkeiten auf 84 bis 122 km/h. Der Luftdruck im Zentrum sank dabei auf 990 hPa ab. Der Sturm nahm Kurs auf die Ostküste der mittleren Philippinen und es deutete sich eine weitere Verstärkung an.



Abb. 1: Messwerte der Windstärke auf den Philippinen am 29. Oktober 2022 um 17:05 Uhr Ortszeit.


Heute zieht Tropensturm NALGAE über die mittleren Philippinen hinweg. Die Windgeschwindigkeiten betragen 93 bis 131 km/h und der zentrale Luftdruck ist auf 985 hPa zurückgegangen. Messstationen registrieren Windgeschwindigkeiten von örtlich über 50 km/h. In Böen sind mehr als 70 km/h möglich. Begleitet wird der Sturm von starkem Regen, der zu Überschwemmungen führen kann.


Laut den aktuellen Vorhersagen wird davon ausgegangen, dass sich Tropensturm NALGAE im Südchinesischen Meer noch zum Taifun verstärken kann. Anfang November wird im Südosten Chinas der Landfall erwartet.


In den übrigen Ozeanen ist derzeit kein Tropensturm unterwegs. Zum Monatswechsel könnte sich jedoch im Indischen Ozean ein neuer Sturm bilden. Aber auch im nördlichen Atlantik bildet sich an einigen Stellen ein Potential aus. Ein Hurrikan ist jedoch nicht zu erwarten.


Redaktion meteo.plus