3.230.144.31

Schauerwetter

[15.04.2021]

Das Wetter der letzten Tage gleicht jeden Tag wie dem anderen. Auch in der restliche Woche geht dies meist so weiter.


Derzeit herrscht in Deutschland typisches Aprilwetter. Sonne und Wolken wechseln sich ab, Schauer ziehen durch und bringen örtlich Regen. Die beiden nachfolgenden Karten zeigen die Regionen, die Regen abbekamen. Wie Spuren ziehen sich die Schauer über das Land.



Abb. 1: Regensumme für Deutschland am 14. und 15. April 2021.


Morgens beginnt der Tag meist noch trocken und wolkenarm. Doch im Laufe des Tages bilden sich nach anfänglicher Erwärmung in der kühlen und feuchten Luft, die von der Nordsee her zu uns transportiert wird, viele kleine Schauer. Die folgenden Animationen zeigen diese, wie sie sich vormittags bilden und nachmittags bei fortschreitender Abkühlung wieder langsam auflösen.


Regenradar für Deutschland
Regenradar für Deutschland
Regenradar für Deutschland
Regenradar für Deutschland

Abb. 2 und 3: Regenradar für Deutschland am Vormittag und Nachmittag des 14. Aprils 2021 für einen Zeitraum von jeweils zwei Stunden.


Teilweise sind hunderte Schauer unterwegs. Auf den Animationen des Regenradars können nicht nur die Regenwolken beobachtet werden, sondern auch deren Zugrichtung. Die folgende Karte zeigt neben der stündlichen Regensumme ebenfalls die Zugrichtung. Zu erkennen ist dabei, dass die Luftmasse, die von Norden her über Deutschland zieht, über dem Süden Deutschlands nach Westen und Osten ausweicht. Grund dafür sind die Alpen, die für die tieferen Luftschichten eine Barriere darstellen. Über weiten Teilen Baden-Württembergs und Bayerns biegen die Schauer in Richtung Westen ab, über dem Osten Bayerns hingegen ziehen sie in Richtung Südost weiter.



Abb. 4: Regensumme der letzten zwei Stunden am Vormittag des 14. Aprils 2021. Die Trennung der Luftmasse vor den Alpen ist gut zu erkennen.


Derzeit ziehen von Polen her großflächige Regenwolken auf und bringen vor allem in der Mitte Deutschlands etwas Regen. In den nächsten Tagen wird es zwar trockener, doch die Schauerbildung setzt sich fort. Immerhin sind laut den Vorhersagen in den kommenden Tagen langsam steigende Temperaturen zu erwarten.


Redaktion meteo.plus