3.215.79.204

RAI überquert die Philippinen

[16.12.2021]

Taifun RAI über­quert in diesen Stun­den die süd­lichen Philippinen und sorgt dort für starke Un­wetter.


Taifun RAI hat die Philippinen erreicht und überquert die südlichen Landesgebiete. Obwohl sich der Sturm abschwächt, werden noch immer sehr hohe Windgeschwindigkeiten erreicht. Die Messstationen registrieren 60 bis 100 km/h, in Böen auch etwas mehr. Auf dem Meer treten teilweise noch Windgeschwindigkeiten von 176 bis 250 km/h auf. Der zentrale Luftdruck ist mittlerweile von 915 wieder auf 935 hPa angestiegen.


Die folgende Karte der Philippinen zeigt die Messwerte der Windrichtung in der Nacht zu morgen. Gut zu erkennen ist der Wirbel des Taifuns über dem Süden des Landes.



Abb. 1: Messwerte der Windrichtung auf den Philippinen um 16:30 UTC (00:30 Uhr Ortszeit).


Laut den aktuellen Vorhersagen wird Taifun RAI mit westlichem Kurs weiterziehen und durch das Südchinesische Meer ziehen. Dort wird sich der Sturm sehr wahrscheinlich wieder verstärken und Kurs auf den Vietman nehmen.


Redaktion meteo.plus