44.210.85.190

FRANK und GEORGETTE

[28.07.2022]

Nach ein paar ruhigen Tagen zie­hen gleich zwei neue Tropen­stürme durch den Ost­pazi­fik. Gefähr­lich wird aber bald ein an­derer Sturm.


Vor zwei Tagen haben sich innerhalb kürzester Zeit gleich zwei neue Stürme im Pazifik gebildet. Tropensturm FRANK machte den Anfang. Er zieht weit vor der Westküste Mexikos mit meist westlichem Kurs weiter. Die Windgeschwindigkeiten erreichen derzeit 84 bis 103 km/h.


Gefolgt wurde FRANK gestern vom achten Sturm der ostpazifischen Saison. Heute Morgen wurde EIGHT-E stärker und erreichte die Kategorie eines Tropensturms. Damit wurde der Name GEORGETTE vergeben. Die Windgeschwindigkeiten betragen ebenfalls 84 bis 103 km/h. Der Sturm zieht derzeit Tropensturm FRANK voraus. Beide befinden sich zum Glück fern ab der Küste und bedrohen somit keine bewohnten Gebiete.


Im Westpazifik hingegen hatte sich vorgestern ein Tropentief gebildet, das sich bisher sehr ruhig verhielt. Die Windgeschwindigkeiten erreichen weiterhin nur 57 bis 84 km/h. Doch die Vorhersagen deuten für die nächsten Tage eine problematische Entwicklung an. Der Sturm wird über die südlich von Japan vorgelagerten Inseln hinwegziehen und dabei Windgeschwindigkeiten von 70 bis 80 km/h erreichen. Unwetter werden die Folge sein. Die weitere Entwicklung ist noch unsicher.


Tropensturm FRANK wird schon morgen derart an Stärke gewinnen, dass sich Tropensturm GEORGETTE sehr wahrscheinlich abschwächt und auflöst. FRANK hingegen ist dabei, auf Hurrikan-Stärke zuzusteuern. Bis Ende des Monats könnten Windgeschwindigkeiten von bis zu 150 km/h auftreten. Zum Glück befindet sich keine bewohnte Insel in der Gegend.


Redaktion meteo.plus