3.236.108.61

Der Sommer in Australien neigt sich dem Ende

[15.01.2020]

Temperaturen von mehr als 40°C herrschen derzeit in weiten Teilen Australiens. Doch die Vorher­sagen deuten langsam ein Ende dieser Hitze an.


Noch immer werden in weiten Teilen des Landes Temperaturen von mehr als 40°C gemessen. Die Waldbrände sind weiterhin nicht gelöscht und der Regen lässt weiterhin auf sich warten.


Immerhin zogen in den letzten beiden Wochen zwei Tropenstürme vor der Nordwest-Küste vorbei. Auf Tropensturm BLAKE folgte Zyklon CLAUDIA. Doch beide Stürme brachten der dortigen Küstenregion nur wenig Regen und Abkühlung. In der Osthälfte des Landes, die von den Waldbränden betroffen ist, gehen die Temperaturen bereits etwas zurück. Meist wurden heute nur noch 30 bis 35°C erreicht.


Die Prognosen für die nächsten Tage zeigen zwar weiterhin Spitzentemperaturen von über 40°C an, doch hauptsächlich nur noch in der Mitte und im Norden des Landes. An den Küsten im Osten und Südosten sollen meist keine 30°C mehr erreicht werden.


Zeitweise ist in dieser Region in den nächsten Tagen sogar mit Regen zu rechnen. Es wird nicht besonders viel sein, doch könnten die niedrigeren Temperaturen und etwas Nass vom Himmel für ein wenig Entspannung sorgen.


Redaktion meteo.plus