34.204.176.125

Sonnenflecken tauchen auf

[31.03.2020]

Nach langer Ruhe rührt sich wieder etwas auf der Sonnenscheibe. Eine kleine Gruppe am östlichen Rand kündigt Veränderungen an.


Zuletzt traten am 8. und 9. März 2020 Sonnenflecken auf. Danach blieb es genau drei Wochen ruhig auf der Oberfläche unseres Sterns. Erst heute am letzten Tag des Monats tauchten neue Flecken am Ostrand auf.


Schon gestern kündigte eine deutlich hellere Region sowie eine darin enthaltene dunkle Stelle die heutige Gruppe an. Die fünf Flecken werden auch in den nächsten Tagen noch zu beobachten sein.



Abb. 1: Sonnenflecken am 31. März 2020 (Quelle: spaceweather.com).


Die magnetische Polarisation und auch die Postion fern ab vom Sonnenäquator identifizieren die Flecken als Teil des neuen Sonnenzyklusses. Es bleibt abzuwarten, ob noch vereinzelte Flecken aus dem alten Zyklus auftauchen werden. Die Wahrscheinlichkeit dafür nimmt in den nächsten Monaten immer weiter ab.


Unbekannt ist zudem auch, wie sich der neue Sonnenzyklus entwickeln wird. Es gibt noch keine verlässlichen Simulationen, welche die Länge und die Stärke bestimmen könnten, die uns über die nächsten Jahre im neuen Zyklus 25 erwarten.


Redaktion meteo.plus