34.229.63.215

Sonnenaktivität wieder stark

[15.08.2022]

Die Intensität der Sonne nimmt erneut zu. Wie schon in den letz­ten Mona­ten er­reicht sie wieder Werte von mehr als 120. Ist das Maxi­mum schon ein­ge­treten?


Der Index der Sonnenaktivität hat in den letzten Tagen wieder Werte von mehr als 120 erreicht. Damit setzt sich die Intensität der letzten fünf Monate fort. Erneut wird wieder in etwa zur Mitte des Monats ein Höhepunkt auf einem fast gleichbleibenden Niveau erreicht.


Bedeutet dies, dass sich die Aktivität bereits im Maximum befindet? Auch die Gesamtabstrahlung der Sonne hat sich in den letzten Monaten nicht mehr nennenswert erhöht, beträgt aber etwas mehr als zu Beginn des Sonnenzyklusses 24. Die Wahrscheinlichkeit von zwei Maxima im aktuellen Zyklus ist aber wie schon bei den letzten Zyklen sehr hoch. Dabei trat nach und nach das zweite Maximum in den Vordergrund. In zwei bis drei Jahren wäre dann mit dem zweiten Maximum zu rechnen, das höher ausfallen könnte.


Langfristig gesehen nimmt die Aktivität der Sonne aber ab. Ein Blick auf den 30-jährigen Durchschnittswert zeigt eine Verringerung von einem Index bei rund 100 auf zuletzt 60. Seit Beginn der 1990er Jahre ist damit ein Schwund von rund 40% zu verzeichnen. So schwach ausgeprägt war die Sonnenaktivität zuletzt vor rund 100 bis 130 Jahren. Der Mittelwert über 5,5 Jahre, was im Schnitt einem halben Sonnenzyklus entspricht, lag im letzten Minimum so niedrig wie seit 200 Jahren nicht mehr.


Redaktion meteo.plus