Sonnenaktivität legt ordentlich zu - meteo.plus
54.80.219.236

Sonnenaktivität legt ordentlich zu

[20.06.2018]

Obwohl sich die Aktivität der Sonne langfristig weiter dem Minimum annähert, nimmt sie derzeit deutlich zu und übertrifft dabei alle Monate des aktuellen Jahres.


Im Laufe der letzten Jahre war die Sonnenaktivität bereits deutlich zurückgegangen. 2017 nahmen die monatlichen Spitzenwerte des Sonnenfleckenindex von 70 auf 30 ab. Im September stiegt der Index vorübergehen aber sogar auf 120 an.


In den ersten vier Monaten diesen Jahres nahm der Fleckenindex auf 30 bis 20 ab und blieb relativ konstant. In der ersten Hälfte des Juni wurden sogar sieben Tage ohne Sonnenflecken registriert, nachdem in den ersten Junitagen noch über 20 erreicht wurden.


Mit dem 12. Juni nahm die Aktivität dann jedoch wieder zu. Der Index stieg auf ein Niveau von 15 bis 16 an. Am 18. Juni gesellte sich zu den vorhanden zwei Fleckengruppen eine dritte hinzu und ließ den Index heute auf 55 ansteigen.


Am Osthorizont der Sonnenscheibe haben sich in den letzten Tagen viele weitere Regionen gebildet, in denen potentiell Sonnenflecken entstehen können. Der Aktivitätsindex könnte damit weiter ansteigen, auch wenn am Westhorizont bald eine der bestehenden Gruppen aus dem Blickfeld verschwindet.


Die Sonnenaktivität liegt damit derzeit so hoch wie seit Anfang September 2017 nicht mehr. Theoretisch viel zu hoch für die aktuelle Aktivitätsphase, doch wie schon im September letzten Jahres können immer wieder kurzfristig hohe Werte erreicht werden.


Redaktion meteo.plus