34.204.176.125

Sonne ist schweigsam

[23.04.2020]

Die Aktivität der Sonne verhält sich derzeit sehr ruhig. Schon seit mehreren Wochen ist sie recht still. Der neue Zyklus kommt irgendwie nicht in Schwung.


Seit über zwei Wochen ist es auf der Sonne recht ruhig. Sonnenflecken traten seitdem nicht mehr auf. Zur letzten Monatswende traten in der oberen Hälfte der Sonnenscheibe ein paar wenige Flecken auf. Doch nach wenigen Tagen waren sie wieder verschwunden.


Immerhin stammten sie bereits aus dem neuen Zyklus, der sich vor rund einem Jahr erstmals ankündigte. Alle Sonnenflecken, die noch in Äquatornähe auftraten, gehörten noch zum alten Zyklus 24. Von diesen erschienen jedoch in den letzten Monaten keine mehr.


Die Berechnungen zur Aktivität in den nächsten Monaten sind sehr unterschiedlich. Drei Modelle wetteifern derzeit um die beste Prognose. Doch bisher konnte die Methode mit den schwächsten Aussichten stets am besten abschneiden.


Mit dem Jahr 2019 könnte das Minimum erreicht worden sein. Demnach wären wir nun im Zyklus 25. Doch die Sonne verhält sich weiterhin sehr ruhig. Einige Modelle rechneten bereits mit einem starken Anstieg, der bisher völlig ausblieb. Es bleibt daher spannend, wie sich die Sonnenaktivität weiter entwickeln wird. Für Sonnenbeobachter gibt es derzeit zwar schöne klare und trockene Luft, doch die Sonnenscheibe bleibt ebenso klar.


Redaktion meteo.plus