34.231.243.21

Neue Sonnenflecken tauchen auf

[13.12.2020]

Die einen verschwinden, die anderen tauchen auf: Fleckenlose Tage scheint es auf der Sonne nun nicht mehr zu geben.


Die aktive Region 2790 hat sich dem Westhorizont der Sonnenscheibe angenähert und ist kaum noch zu erkennen. Lediglich die helleren heißen Flächen sind noch vorhanden. Fast wäre die Sonne danach frei von Flecken gewesen, doch Nachschub war schon in Sicht.


Wie bereits vor wenigen Tagen in "Sonne etwas ruhiger" berichtet, kündigten sich schon neue Sonnenflecken an. Gestern erschienen helleren weißen Flächen der neuen Gruppe am Osthorizont, heute tauchten zusätzlich neue Flecken in dem aktiven Gebiet auf. Die Gruppe trägt die Nummer 2792 und hielt den Index der Sonnenaktivität auf 11.



Abb. 1: Sonnenfleckengruppe 2792 am 13. Dezember 2020 (Quelle: NASA).


Es bleibt nun abzuwarten, wie sich die neue aktive Region weiterentwickelt. Ob sie sich weiter verstärkt oder vielleicht auch auflöst, ist unklar. Zu erkennen ist jedoch bereits, dass in den nächsten Tagen weitere aktive Regionen auftreten werden. Sie werden ähnlich weit im Süden auftauchen und wieder für etwas mehr Dynamik auf der Sonnenscheibe sorgen. In der nördlichen Hälfte bleibt es weiterhin ruhig.


Redaktion meteo.plus