18.207.238.169

Schneebedeckung hat zugenommen

[21.11.2019]

In der Nordhemisphäre nahm im Oktober die Schneebedeckung wieder zu. Damit setzt sie ihren Trend weiter fort, auch wenn der Sommer sich eher gegenläufig verhält.


Im Oktober betrug die Schneebedeckung auf den Kontinenten der Nordhemisphäre mehr als 22,2 Millionen Quadratkilometer. Dieser Wert lag höher als in den letzten beiden Jahren, bedeutet aber keinen Rekordwert. Langfristig könnte dies aber in ein paar Jahren eintreten.


Aus klimatischer Sicht nimmt der Oktoberwert jedoch immer weiter zu. In den 1980er Jahren lag er noch bei rund 15 Millionen Quadratkilometern. Die heutigen Werte entsprechen dem Niveau wie vor 50 Jahren, Anfang der 1970er Jahre.


Die Wintermonate weisen alle einen zunehmenden Trend auf. Die Sommermonate von Mai bis August zeigen hingegen einen sinkenden Trend an. Dennoch können sie den langsamen Anstieg der jährlichen Durchschnittsbedeckung nicht verhindern. Seit Ende der 1980er Jahre ist eine leichte Zunahme festzustellen, die vor allem in Europa und Asien dominiert.


Redaktion meteo.plus